Kéré Foundation Kéré Foundation

Nachhaltiges Wiederaufforstungsprogramm

Zurück zur Übersicht

In den letzten 15 Jahren ging der Baumbestand in Burkina Faso durch Rodungen um ca. 60 % zurück. Die ökologischen Auswirkungen sind für ein Volk das von der Landwirtschaft abhängig ist katastrophal. Dürreperioden, Missernten und Hunger sind die direkte Folgen. 

Grundbedürfnisse sichern

Wir möchten nicht nur Schulen bauen, sondern durch Projekte wie dieses auf die täglichen Grundbedürfnisse der Dorfbewohner eingehen. Um die Ernährungssituation zu verbessern haben wir um die Schulen herum eine Mangobaumplantage angelegt. 

Schaffen eines Mikro-Ökosystems

Da es in der Trockenzeit in Burkina Faso bis zu 45° C heiß wird, werden die Setzlinge oft von Termiten gefressen da sie zu schwach sind. Pflanzenschutzmittel sind einerseits teuer und andererseits ökologisch bedenklich und sollen vermieden werden. Durch ein Mikro-Ökosystem haben wir einen natürlichen Schutz vor Fraßfeinden entwickelt:

Es wird ein Loch gegraben, das mit Humus und Knochen mit Fleischresten daran gefüllt und regelmäßig bewässert wird. Nach ca. 5 Wochen wird die Pflanze angesetzt. Das mag zunächst merkwürdig klingen, doch es hat einen ganz einfach biologischen Hintergrund: Ameisen, die Fleischfresser sind, werden angezogen, zersetzen die Knochen und fressen die Termiten auf. So bleibt der Wurzelstock der Pflanze geschützt.

Innovative Bewässerung

Setzlinge brauchen viel Wasser. Anstatt die Pflanzen jeden Tag zweimal zu gießen, arbeiten wir mit einer sehr einfachen Tropftechnik: Neben die Mangobäume werden handgemachte Tongefäße gestellt, die mit Wasser gefüllt sind. Durch ein eingehauenes kleines Loch im Boden des Gefäßes, versickert ständig eine kleine Menge Wasser direkt in Wurzelnähe das nicht verdunsten kann. Die Wasserversorgung der Pflanze ist so sichergestellt. Die Schüler sorgen dafür, dass der Tontopf einmal in der Woche mit Wasser gefüllt wird.

Zukunftsweisend ist die Beispielhaftigkeit des Projekts, da jede Dorfgemeinde das einfache System übernehmen kann. Durch das Projekt entsteht schon bei den Kindern ein Verständnis für das Pflegen und Anpflanzen von Bäumen das sie an ihre Kinder weitergeben können. Durch den Kauf der Tontöpfe und Baumsetzlinge werden die lokalen Wirtschaftskreisläufe unterstützt.

Bewässerung-Mangobäume_NEW_web.jpg

 

Finanzierung

Um das Projekt zu finanzieren, suchen wir Baumpaten. Sie spenden 50 € für die dauerhafte und nachhaltige Pflege eines Mangobaumes durch ein Kind. 

 

Jetzt Baumpate werden